Die FC Wien Fußballakademie in Senegal


 
In Senegal hat der Fußballsport neben der Musik eine sehr große Beliebtheit, wenngleich es für fußballbegeisterte Senegalesen nur wenige Möglichkeiten gibt, den Sport auf geeigneten Plätzen auszuüben. Fußball ist in Senegal ein Amateursport, welcher aufgrund mangelnder Finanzmittel größtenteils auf dürftige Sandplätze ausgetragen werden muss.

Zum Beispiel gibt es in Dakar selten Sportanlagen die mit einem Rasen/Kunstrasen versehen sind. Meist bestehen Sportanlagen aus einfachen Betonbauten und unbehandelten Sandböden. Kinder und Jugendliche müssen sich diese Sandböden mit Glasscherben, Steinen und vereinzelt auftretenden Baumstümpfen teilen.
 
 
 
 
Seit mehreren Jahren unterhält der FC Wien in Senegal die Fußball-Akademie “FC Wien Académie Lakalé“ in der Nähe der Hauptstadt Dakar. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen durch die Akademie die Möglichkeit bekommen, ihre Fußballbegeisterung und ihre sportliche Leidenschaft auszuleben.

In weiterer Folge sollen Trainer sowie Lehrer mit europäischem Know-how ausgebildet werden, um eine kontinuierliche Verbesserung der Schulbildung und eine Aufwertung der sportlichen bzw. musikalischen Fähigkeiten des Landes zu erreichen. Schritt für Schritt wollen wir damit die Probleme des Landes verringern.
 
 
 
 
Die großen Probleme des Landes liegen in der Armut, fehlender Aufklärung zu HIV und Drogenkonsum, sowie der fehlenden Schulbildung. Durch Einbindung der fest verankerten Interessen von Sport und Musik, sind die bisher schwer zugänglichen Probleme des Landes einfacher aufzuarbeiten und zu lösen.

Als langfristiges Ziel ist der Aufbau von Sport- und Musikakademien geplant, in denen neben einer allgemeinen Schulausbildung, die jeweiligen Schwerpunkte der Akademie behandelt und gefördert werden. Unser Engagement beginnt in Senegal und soll in weiterer Folge andere Entwicklungsländer mit einbeziehen.
 
 
 
 
Die Umsetzung erfolgt in erster Linie durch freiwillige Spenden und ehrenamtliche Tätigkeit bzw. durch Kleider- und Sachspenden. Wir garantieren, dass 100% der Spenden für den Ausbau und die Erhaltung der Infrastrukturen in Entwicklungsländern verwendet werden.
 
“Sport has the power to change the world. It has the power to inspire. It has the power to unite people in a way that little else does. Sport can awaken hope where there was previously only despair… it’s an instrument for peace.” Nelson Mandela
 
 


Fußball ist in Senegal der beliebteste Sport.
Der große Traum vieler Kinder und Jugendlichen ist es,
Fußballprofi zu werden.

 

  Madieng Fall,spielte professionellen Fußball in diversen Ligen in Senegal, der Elfenbeinküste und Frankreich. Er lebt mittlerweile seit mehreren Jahren in Österreich, leitet und koordiniert die Fußballakademie von Österreich aus.

Er ist Mitgründer des Projekts und weiß worauf es im Fußball ankommt. Trainer in Sengal trainieren die Kinder und Jugendlichen und arbeiten mit großem Einsatz zusammen mit Madieng Fall an einer Weiterentwicklung der Fußballschule.